| Ein Blog über Musik und Konzertbesuche |

Dinosaur Jr. – Köln, 03.11.2016

Es war eine anstrengende Woche. Arbeitstechnisch lag viel an, die Konzerte der letzten Tage lagen mir noch in den Beinen und auch sonst zeigte sich die obligatorische Herbstmüdigkeit. Aber zum Dinosaur Jr. musste und wollte ich mich aufraffen. Nützt ja nüschts. Auch wenn die Bahn durch Schienenersatzverkehr unmöglich zu nehmen ist, und ich so eine halbe Stunde in der Umgebung der Live Music Hall einen Parkplatz suchen musste, beides ließ mich nicht wirklich davon abhalten, das hier durchzuziehen. Ein Parkplatz ward gefunden, die Vorband beim letzten Ton des letzten Songs, als ich die Halle betrat.

Weiterlesen

Primavera Sound Festival – Barcelona, 03.06.2016

Der Radiohead Tag. Also der Tag, an dem ich Radiohead nicht sehen werde. Früh stand für mich diese Entscheidung fest, statt Radiohead lieber Dinosaur Jr. und Tortoise anzuschauen. Es war so ein Bauchgefühl (und meine Vorliebe für Dinosaur Jr. Liveauftritte), das mich zu dieser Entscheidung kommen ließ. Und nein, bBeirren lasse ich mich nicht mehr. Radiohead, da war ich überzeugt, können nicht das auffahren, was ich vor einigen Jahren von ihnen in Köln gesehen hatte.

Weiterlesen

Primavera Sound Festival – Barcelona, 23.05.2013

„Welches war dein bestes Primavera Konzert?“ Eine Frage, die mich am Tag nach dem viertägigen Primavera Sound 2013 komplett überforderte. Zu stark waren die Eindrücke, zu hoch die Zahl der Bands, die ich in den letzten Stundenlive gesehen hatte. Was waren meine Höhepunkte? Ich war sprachlos und musste überlegen. Bob Mould sagte ich dann irgendwann, und Savages, Dinosaur Jr., Phoenix. Ich hatte Angst, etwas zu vergessen, aber die vier Bands und Musiker waren schon eine Klasse für sich. Abgesehen von The Jesus and Mary Chain, Sea and Cake oder Wild Nothing, die mich ebenso stark begeisterten.

Weiterlesen