| Ein Blog über Musik und Konzertbesuche |

The Flaming Lips – Utrecht, 28.01.2017

Es gab keinerlei Anzeichen, dass das Konzert der Flaming Lips im Utrechter TivoliVredenburg ausverkauft sein wird. Nicht vor Wochen, nicht am letzten Montag, nicht am letzten Freitag. Warum also nicht am Samstag einen Ausflug in die Niederlande unternehmen? Ja, warum eigentlich nicht. Mehrere Gründe sprachen dafür. In Utrecht ist es schön, die Tivoli Vredenburg ein imposantes Konzertgebäude. Das wären schon einmal zwei. Mein dritter Grund, bzw. die Notwendigkeit der Beantwortung einer Frage, ist aber der entscheidende Auslöser: Was macht ein Einhorn auf einer Konzertbühne und warum fliegt überall so viel Konfetti herum? Anfang der Woche sah ich in meinem Facebook Newsfeed ein Foto vom Berliner Flaming Lips Konzert. Darauf abgebildet war Wayne Coyne, wie er auf einem Einhorn sitzend durch den Konzertsaal ritt. Das machte mich so unendlich neugierig, dass ich mir das – wenn möglich – selbst anschauen wollte. Und die einzige Möglichkeit die Flaming Lips zu sehen bestand darin, nach Utrecht zu fahren. Also ging es nach Utrecht.

Weiterlesen

Le Guess Who? – Utrecht, 22.11.2015

Am Sonntag war Festival-Blues. Nachdem Kamasi Washington am Vorabend die größtmögliche Show abgeliefert hatte, war die Luft ein bisschen raus. So viele Reize strömten an den vorherigen drei Tagen auf mich ein, es war beinahe genug für das Wochenende. Hinzu kam, dass an diesem letzten Utrecht Tag kein Konzert dabei war, auf das ich regelrecht hin fieberte. Am Donnerstag freute ich mich sehr auf

Weiterlesen

Le Guess Who? – Utrecht, 21.11.2015

Der nachmittägliche Kaffeedurst zieht uns ins sogenannte Village Cafe ein paar Straßen nördlich des Tivoli Vredenburg. In einem ehemaligen Gefängnis hat sich ein wirklich schönes, zeitgenössisches vinatge Cafe eingenistet; eine Empfehlung für jeden Utrechtbesucher. Hier veranstaltet der niederländische Sender 3voor12, ein Multimediaableger des niederländischen öffentlichen

Weiterlesen

Le Guess Who? – Utrecht, 20.11.2015

Swervedriver‘s next. Ronda Saal. „Rave down“ ist eine meiner Hymnen, ein ganz großes Lieblingslied. Und eigentlich auch so richtig das einzige Song, den ich von der Band kenne, deren zweite EP Rave down, die ich in den 1990er Jahren sehr oft hörte. Eben wegen „Rave down“. Vielmehr kenne ich von der Band um Sänger Adam Franklin ehrlich gesagt nicht. Ein neues Album - I wasn't born to lose you -

Weiterlesen

Le Guess Who? – Utrecht, 19.11.2015

20 Bands in vier Tagen bzw. an vier Abenden. Wenn ein Festival eine so große Anzahl an schönen und für mich interessanten Bands im Angebot hat, dann muss es ein tolles Festival sein. Und in der Tat, das Le Guess Who, das ich zum ersten Mal besuchte, ist ein tolles Festival. Wie Festival? Im November? Diese Fragen können eigentlich nur Konzertlaien stellen, aber sie wurde mir gestellt. Sachen gibt’s.

Weiterlesen