Band of Horses – Köln, 14.04.2010

Dieses Konzert war ein Glücksmoment. Ein ganz großer Glücksmoment! Selten spürte ich einen so feinfühligen Konzertbeginn, eine solche Ergriffenheit und innere Begeisterung. Die Band of Horses schaffte es, mit wenigen,…

Weiterlesen Band of Horses – Köln, 14.04.2010

Brett Anderson – Köln, 25.01.2010

Kalt ist es draußen. Bitterkalt. Ich betrete die Regionalbahn über vereiste Bahnsteige. Was wird das heute Abend geben? Ex-Suede Mann Brett Anderson spielt im Luxor, und ich fahre hin. Angefixt durch die lange, konzertlose Zeit fiebere ich dem Abend entgegen. Oh Gott, Entzugserscheinungen. Ich werde, bzw. ich möchte mich überraschen lassen. Das scheint der Antrieb zu sein, bei diesem Mistwetter die warme Wohnung zu verlassen. Denn, ich muss gestehen, ich kenne keinen einzigen Song aus Brett Anderson’s Solo- Schaffenswerk. Was natürlich kein Grund ist, nicht hinzugehen.

Weiterlesen Brett Anderson – Köln, 25.01.2010

Health – Köln, 17.10.2009

Es war fürwahr ein komisches Wochenende. Die Nachwehen der zurückliegenden Woche waren mehr als deutlich, die Müdigkeit steckte nicht nur in den Knochen. Ich hatte viel erlebt, neue Menschen kennengelernt, Musik gesehen und vor allem wenig geschlafen. Aber für diesen Samstag stand noch das hochinteressante Intro Intim auf dem Programm. Aus meinem Plan, nach einem entspannten Tag abends ins Gebäude 9 zu fahren, wurde aber so nichts.

Weiterlesen Health – Köln, 17.10.2009

A Camp – Köln, 13.04.2009

Da steht er nun, alleine, die Gitarre hängt ihm lässig von der Schulter. Kristofer Åström, im ersten Leben Frontmann der Post-Hardcore Band Fireside. 100% Indiekompatibilität. Krawatte und Sakko gerade so,…

Weiterlesen A Camp – Köln, 13.04.2009

Bloc Party – Köln, 17.02.2009

Ort: Vorst Nationaal, Brüssel Vorband: Middle kids 'Schon interessant, manche Leute stellen sich an, andere nicht', sagte das Mädchen vor uns in der Schlange vor dem Eingang des Palladiums. Sie…

Weiterlesen Bloc Party – Köln, 17.02.2009

dEUS – Köln, 11.10.2008

dEUS waren gestern nicht die apokalyptischen Reiter der Kulturkirche. Sie waren eher die deutsche Springreiterequipe. Immer vorne mit dabei, aber manchmal reicht es nicht zum Podiumsplatz. Und so wird dieses Konzert nicht unter den TOP 3 des Jahres landen. Ist aber nicht schlimm.

Weiterlesen dEUS – Köln, 11.10.2008

The Lemonheads – Köln, 03.10.2008

Die Familie ist gespalten. Die Eltern und der jüngere Sohn sitzen rechts vom Gang im Viererabteil, links vom Gang der ältere Sohn und seine Freundin. Die beiden Teenager wirken frisch…

Weiterlesen The Lemonheads – Köln, 03.10.2008

The Charlatans – Köln, 23.09.2008

Wie lange musste ich seinerzeit auf die Charlatans warten, bis sie endlich Konzerte in Deutschland gaben. Das war Anfang der 90er Jahre, Rave-o-lution der heiße Scheiß aus UK und „The…

Weiterlesen The Charlatans – Köln, 23.09.2008

Death Cab for Cutie – Köln, 10.07.2008

Mitunter kommt es vor, dass einem eine Band, obwohl sie in das eigene „Interessensspektrum Lieblingsmusik“ fällt, durch die Lappen geht. Man kennt den Namen, streift ab und an Magazinberichte oder Internetlinks, lässt aber darüber hinaus alles unversucht, diese Band näher kennenzulernen. Man denkt, „ja, ich weiß wie die klingen, ich les das ja immer, das passt nicht.“ Bis man erkennt: “das passt ja doch”. Meist geschieht der Gedankenwandel durch den Umweg eines Nebenprojektes. Postal Service heißt das Nebenprojekt des DCFC Sängers Benjamin Gibbard, die dazugehörige CD „Give up“ steht seit ihrem Veröffentlichungsmonat im CD-Regal und wurde und wird von mir sehr oft gehört. Im April kam dann der Punkt, als ich den Schritt weiterging.

Weiterlesen Death Cab for Cutie – Köln, 10.07.2008

The Breeders – Köln, 22.04.2008

Warum sitze ich im Zug und fahre zu einem Konzert einer Band, die mir seit Jahren egal ist. Deren musikalischer Kontext mir zwar vertraut ist, ich mich aber kaum noch an einzelne Songs erinnern kann. Denn seit geschätzten 14 Jahren habe ich The Breeders nicht mehr gehört. Und mich nicht für sie interessiert. Geblieben ist nur "Cannonball".

Weiterlesen The Breeders – Köln, 22.04.2008

dEUS – Köln, 14.04.2008

'Sag, das es ein gutes Konzert war'. Ist hiermit geschehen, denn es war wirklich ein guter, gelungener Abend gestern in der Kulturkirche in Nippes. Mitten in einem Wohngebiet gelegen bietet die Kulturkirche gehobenes Musikambiente. Leider mit dem kleinen Nachteil, dass man als Auswärtiger mit dem Fahrzeug ewig lange nach einem Parkplatz suchen darf. Aber so lernt man die Einbahnstrassensysteme der Nachbarschaft kennen. Kann auch unterhaltsam sein, ist aber eher vertrakt; ein Parkplatz fand sich trotzdem.

Weiterlesen dEUS – Köln, 14.04.2008

Stars – Köln, 11.02.2008

Ist es schon vorbei? Ich könnte noch stundenlang zuhören! Die Stars sind uneingeschränkt meine persönliche Entdeckung des letzten Musikjahres. Noch vor einem halben Jahr wusste ich nichts über die Band aus Kanada, kannte noch nicht einmal ihren Namen. Doch der Zufall bewahrte mich vor weiterer Missachtung. Im Sommer 2007 gab es einen kleinen Kanada-Hype in der musikalischen Fachpresse.

Weiterlesen Stars – Köln, 11.02.2008

The Enemy – Köln, 30.01.2008

Ort: Gebäude 9, KölnVorband: Molotov Jive Jetzt geht wieder alles von vorne los. 2008. Das erste Konzert des Jahres, das eigentlich schon letztes Jahr hätte stattfinden sollen. Das eigentlich schon…

Weiterlesen The Enemy – Köln, 30.01.2008

Interpol – Köln, 19.11.2007

Auf der Rückfahrt fängt es an zu regnen. Im Radio laufen die Weakerthans. Ich denke uns über das Konzert nach. Über den reservierten Bassisten, dem die großen Gesten abhanden gekommen sind. Über das Publikum, das durchschnittlich nicht jünger war als wir. Und über die vielen männlichen Besucher, die Interpol mögen, (Achtung: These!) weil die Band gut zu ihren musikalischen Jugenderinnerungen passt. Und über einiges mehr. Der Regen nieselt dabei an die Frontscheibe. Das Wetter passt sich der Grundstimmung des Abends an.

Weiterlesen Interpol – Köln, 19.11.2007