Nachts ist ein Festival am schönsten. Wenn man leicht angeschlagen abseits der Bühnen sitzt, die letzten Getränke- und Essensmarken eingetauscht hat und in einer Mischung aus Müdigkeit und Zufriedenheit die Musik genießt.
Dann sind die Strapazen des Tages vergessen, die Mühen, das Gedränge, das Stehen, das Nichts-Sehen, das überfordert Sein. Dann macht es richtig Spaß!
Mein erstes Primavera Sound Festival in Barcelona.