| Ein Blog über Musik und Konzertbesuche |

Isaac Gracie – Köln, 04.05.2018

Isaac Gracie lernte ich letzten Sommer beim Reeperbahnfestival in Hamburg kennen. Dort war er musikalischer Gast bei Ray Cokes Nachmittagsmusiktalk, was bedeutete, dass er zwei oder drei Lieder spielte. Also Isaac Gracie, nicht Ray Cokes. Letzterer scherzte nur umher. Eines davon war ein wunderbares Nirvana Cover, ein anderes „Terrified“. An das dritte erinnere ich mich nicht mehr. Sowohl Cover als auch die eigenen Songs blieben mir so stark im Gedächtnis (ein Wunder bei der Vielzahl neuer Eindrücke, die ich auf dem Reeperbahnfestival sammeln durfte), dass ich den jungen Mann aus London in den nächsten Monaten im Auge behielt.

Weiterlesen

Public Service Broadcasting – Köln, 26.11.2017

Public Service Broadcasting gehören zu diesen Bands, die in zwei verschiedenen Welten Musik machen. Die eine Welt heißt England, oder besser Großbritannien, die andere Welt heißt ‘der Rest der Welt‘. In England spielen Public Service Broadcasting in großen Hallen, deren Namen mit o2, Eventim oder Apollo beginnt, im Rest der Welt in kleinen Klubs wie dem Hamburger Knust oder dem Kölner Yuca. Viel größer könnte der Unterschied nicht sein. Das Yuca meldete immerhin letzte Woche ein ausverkauft.

Weiterlesen

Cherry Glazerr – Köln, 16.05.2017

Mir kommen die Tränen. Nachdem sich die letzten Tage langsam aber sicher in Richtung Sommer neigten, ist es nun soweit: mein Heuschnupfen ist wieder da. Ich habe ihn nicht vermisst, aber er ist zurückgekommen, um zu bleiben. Mindestens 3 Monate. Und das treibt in mir die Sehnsucht, mal wieder „Avant gardener“ von der wunderbaren Courtney Barnett zu hören. Dieser Song beschreibt – so deute ich es - einen Asthmaanfall oder Allergieschock, und just diese Zeilen machen aus „Avant gardener“ meine Allergiker Hymne.

Weiterlesen

Lanterns on the lake – Köln, 22.02.2016

Es ist ein regnerischen Spätwinterabend, ein Abend, an dem man lieber daheim bleiben möchte. Das Aufraffen fällt mir schwer, aber es nützt nichts, ich habe noch einen Termin, einen Termin mit einer Band, die ich vor vielen bereits einmal live gesehen habe und die mich seinerzeit auf eine bestimmte Art und Weise beeindruckt hat: Lanterns on the lake, eine fünfköpfige Band aus England, genauer aus Newcastle.

Weiterlesen