| Ein Blog über Musik und Konzertbesuche |

Es ist ja bald wieder Karneval, uiuiui. Prinz, Bauer, Jungfrau, die Höhner und Kaballa. Für einige Menschen die beste Jahreszeit ever, für andere nicht. Am elften im elften lande ich nachmittags am Kölner Hauptbahnhof. Ich hoffe, es fühlt sich nicht wie eine Marslandung an. Ein seichtes Vortasten bei der einheimischen Bevölkerung brachte jedoch eine kleine Entwarnung, morgens wäre es, so sagte man mir, unter Umständen dramatischer.
Mein Kölner Dreigestirn hat mit Karneval wenig gemein. Innerhalb weniger Wochen sah ich drei Kölner Bands, die ich für absolut sehens- und hörenswert halte: Locas in love, Lingby und ahuizotl. Wer von ihnen welche Rolle im Dreigestirn bekleiden sollte, Schwamm drüber. Eine Rangfolge werde ich nicht festlegen, das geht gar nicht. Alle sind gleich schön, alle machen wundervolle Musik.
Daher spärliche Informationen, also Videos, in alphabetischer Reihenfolge, und alles weitere in den Links.

ahuizotl

Links:
ahuizozl @ home
ahuizozl @ facebook
ahuizozl @ bandcamp

Lingby

Links:
Lingby @ home
Lingby @ facebook
Lingby @ bandcamp

Locas in love

Links:
Locas in love @ home
Locas in love @ facebook
Locas in love @ bandcamp

frank

"I can't go away with you on a rock climbing weekend - What if somethings on tv and its never shown again - Its just as well I'm not invited I'm afraid of heights - I lied about being the outdoor type."