| Ein Blog über Musik und Konzertbesuche |

Way back when Festival – Dortmund, 29.09. bis 01.10.2017

Für das Way back when in Dortmund hatte ich im frühen Vorverkauf ein drei Tages Ticket gekauft. Dass ich dann jedoch nur an zweiTagen vor Ort war, hatte logistische Gründe: ich wollte einfach nicht an drei Tagen nach Dortmund fahren. Das wäre mir zuviel und zu aufwendig, und so entschied ich, den Way back when Freitag sausen zu lassen. Das erschien mir am sinnvollsten (und vernünftigsten). Samstag wollte ich unbedingt unbedingt Portugal.The Man und Waxahatchee sehen, das war uneingeschränkt gesetzt. Und als für den Sonntag die Ducktails angesetzt wurden, war auch die Frage ob nun noch der Freitag oder der Sonntag dazukäme, schnell geklärt.

Weiterlesen

Waxahatchee – Köln, 08.06.2015

Es war ein wundervolles Konzert! Als ich vor einigen Jahren ein Feature über Katie Crutchfield alias Waxahatchee im Kulturprogramm auf arte gesehen hatte, habe ich mir Tage später direkt das damals aktuelle Album Cerulean Salt gekauft. Nichtwissend, dass ich im Kaufrausch eine Sonderedition bestellte, die neben Cerulean Salt auch noch American Weekend

Weiterlesen

Waxahatchee – Brüssel, 31.01.2015

Waxahatchee ist der Name eines Flusses im US-Bundesstaat Alabama. Die umliegenden Städte haben Namen wie Stewartville, Alexander City Childersburg und Columbiana. Nach diesem Fluss benannte die amerikanische Katie Crutchfield ihr Musikprojet. Die SingerSongwriterin stammt aus dieser Gegend, genauer aus Birmingham, der nah gelegenen Bundesstaatenhauptstadt.

Weiterlesen