Traumzeit Festival – Duisburg, 21.06.2015

Im Moment lasse ich mich sehr von einer österreichischen Fernsehserie begeistern, die ich zufällig vor einigen Wochen auf einem RTL Nebenkanal entdeckt habe. Braunschlag heißt sie und sie spielt in einem niederösterreichischen Dorf / Kleinstadt, in dem der Bürgermeister die glorreiche Idee hatte, wider den leeren Kassen der Stadt für eine ‘heilige Marienerscheinung‘ zu

Weiterlesen Traumzeit Festival – Duisburg, 21.06.2015

Sophie Hunger – Dortmund, 15.02.2013

Ort: Konzerthaus, Dortmund
Vorband:

Ich mag Menschen, die einen melancholisch-traurig Blick haben. Bei ihnen fühle ich mich gut aufgehoben. Natürlich mag ich auch andere Menschen, aber ich ertappe mich immer wieder dabei, wie es mich zu den eher nachdenklich dreinblickenden Menschen hinzieht. Jakub Błaszczykowski ist mein derzeitiger Dortmunder Lieblingsfußballer, früher war es Stéphane Chapuisat, beide eher von ruhiger und nachdenklicher Natur. Denn sicher nicht ohne Grund bekam Jakub Błaszczykowski den Spitznamen „der große Melancholiker“. Ähnliches sagte man auch in den 90ern über den besten Schweizer Fußballer des letzten Jahrtausends. Ich könnte noch ein, zwei weitere Menschen aufzählen, belass es aber bei einem: Sophie Hunger, auch Schweizerin, auch mit eher traurig-nachdenklichem Blick.
Vor einigen Jahren wurde ich Fan. Ihr Album „Monday’s Ghost“ war mir eine Zeitlang sehr wichtig. „Birthday“, „Monday’s ghost“ und vor allem „Walzer für niemand“ sind Songs, an denen ich sehr hänge. Ich erinnere mich noch gut an ihr erstes Konzert im Gebäude 9. Es war im Frühjahr, es war voll und Sophie Hunger wirkte auf eine Art sympathisch, die mir sehr gefiel. Seit diesem Zeitpunkt hatte ich sie im Auge. Zweimal sah ich sie danach noch, und beide Male bestärkten mich ihre Konzerte in meinem ersten Eindruck. Ja, Sophie Hunger ist eine gute.
Die Dortmunder Konzerthausankündigung über das Sophie Hunger Konzert nahm ich daher wohlwollend entgegen. Ich versprach mir von dem E-Musik-haften Ambiente eines Konzertsaales einen gelungeneren Abend als in einigen Wochen vom Kölner Gloria. Dort wird Sophie Hunger auch spielen, aber ich werde höchstwahrscheinlich nicht hingehen.
(mehr …)

Weiterlesen Sophie Hunger – Dortmund, 15.02.2013

Sophie Hunger – Köln, 23.05.2010

Ort: Gloria Vorband: Sophie Hunger hat es geschafft. Nach drei Auftritten in Köln in den letzten 18 Monaten hat sie sich eine tolle, feine Fangemeinschaft, die nun ihr drittes Konzert…

Weiterlesen Sophie Hunger – Köln, 23.05.2010

Sophie Hunger – Köln, 29.09.2009

Das las ich Anfang der Woche im unterhaltsamen Blog „Das Pop Tagebuch“ von Eric Pfeil. „Sie hat etwas, was die Leute nicht begreifen (Das Magazin)". Ich weiß nicht, ob es…

Weiterlesen Sophie Hunger – Köln, 29.09.2009