Moers Festival, Moers 29.05. – 01.06.2020

John Zorn hat leider abgesagt, weil er Streaming grundsätzlich aus Künstlersicht richtig bescheiden findet. Und das verstehen und respektieren wir. Denn wenn man nach Monaten des Wartens seine Abrechnung über die Tantiemen des Streamings erhält, fragt man sich jedes Mal, wer eigentlich die Briefmarke für die Zusendung bezahlt. Und weil John Zorn seine Kompositionen generell auch in der aktuellen Situation nicht gestreamt wissen möchte, bleiben auch die großartige Barbara Hannigan und der phantastische Steve Gosling dieses Jahr in Nordamerika.

Weiterlesen Moers Festival, Moers 29.05. – 01.06.2020

Damon Albarn – The Barn, 18.05.2020

18.05.2020. Kurz vor 20 Uhr. In einer Welt von 2019 wäre ich an diesem Abend in Brüssel. Im ausverkauften BOZAR würde Damon Albarn in ein paar Minuten auf die Bühne gehen, um Songs seines neuen Projektes vorzuspielen. Das BOZAR ist ein Theater inmitten der belgischen Hauptstadt und für diesen Montag hätten wir uns frei genommen, um einen entspannten Tagesausflug nach Brüssel zu unternehmen. Das Wetter wäre perfekt: Sonnenschein und die Temperaturen noch nicht zu hoch, so dass es angenehm ist, draußen rumzuschlendern. Und um neben der Börse Frietjes zu essen, an den Galerien ein Kriek zu trinken und bei Pierre Marcolini Schokolade einzukaufen.

Weiterlesen Damon Albarn – The Barn, 18.05.2020

Benjamin Gibbard – Seattle, 27.03.2020

COVID-19. SARS-CoV-2. Woche 1 des Shut downs. Home Office. Sonnenschein. Keine Konzerte. Wenig Toilettenpapier. Es ist ein befremdliches Frühjahr, in dem sich die Menschheit 2020 befindet. Auf einer Kinoreklame las ich sinngemäß letzte Tage folgenden Satz: Wir sind zurück, wenn sich das Leben nicht mehr wie ein Kinofilm anfühlt.

Weiterlesen Benjamin Gibbard – Seattle, 27.03.2020