| Ein Blog über Musik und Konzertbesuche |

Best Coast – Köln, 02.11.2015

Die Überraschung kommt gleich zu Beginn des Abends. „Warum war ich damals eigentlich bei Best Coast im MTC, als sie zusammen mit Sky Larkin auftraten“ wurde ich gefragt, als wir uns im Luxor trafen. „Das weiß ich nicht, ich war ja auch nicht da.“ „Doch du warst da, ich hab’s bei dir nachgelesen.“ „Ach, daran kann ich mich gar nicht erinnern. Sicher?“ „Ja, sicher.“ Tja, so ist das mit den Erinnerungen.

Weiterlesen

PINS – Berlin, 25.09.2015

Konzertbesuche in Berlin sind höchstinteressant. Wenn nicht das Publikum zur linken und zur rechten nervt, ist sicher irgendwas anderes, was die gemeine Konzertroutine (andere sagen: Langeweile) aus hinfahren - angucken - was trinken und nachbesprechen - zurückfahren durchbricht. Zum Beispiel eine verschlossene Tür des Clubs. Oder aber technische Errungenschaften, die ein gewisses Hauptstadtflair umgibt.

Weiterlesen

Sleater-Kinney – Antwerpen, 21.03.2015

Erneut habe ich mir auf der Fahrt zum Musikzentrum Trix in Antwerpen die Frage gestellt, wie das ist, eine Band innerhalb von vier Tagen ein zweites Mal zu sehen. Und erneut kam ich zu der Antwort, dass es weder langweilig - weil die Show bekannt - noch übertriebener Aktionismus ist. In Fall von Sleater-Kinney ist die Situation anders

Weiterlesen

Sleater-Kinney – Berlin, 18.03.2015

Wir sind uns uneinig. Sagt man nun Sleater-Kinney, indem man das ‘ea‘ wie ein langgezogenes ‘i‘ ausspricht oder eher wie ein ‘ai‘? Naturgemäß tendieren wir zum ‘i‘, allerdings wurde der Bandname in der arte Dokumentation über Riot Grrls vor einigen Tagen mit klingendem ‘ai‘ ausgesprochen. Die britischen Pins, ihrerseits glamouröse und

Weiterlesen