| Ein Blog über Musik und Konzertbesuche |

Sebadoh – Köln, 10.08.2011

Da steh ich nun, etwas verloren, weil ich ohne Begleitung ins Gebäude 9 gekommen war, und etwas müde, weil Sebadoh nach knappen 2 Stunden erst nach Mitternacht ihr Konzert beendet haben. Also ab nach Hause. Ich verließ zügig das Gelände und winkte im Vorbeigehen Lou Barlow und Jason Loewenstein zu, die beide an der Tür des Backstagebereiches standen und allen ein „Tschüss“, „Danke“ und „Bye“ zuriefen. Viel sympathischer konnte dieser Abend nicht zu Ende gehen.

Weiterlesen