Browsing tag: the xx

Primavera Sound Festival – Barcelona, 02.06.2017


Wer aus Nashville stammt der macht…..Countrymusik. Auf Nikki Lane, die meinen Primavera Donnerstag musikalisch eröffnete, gilt diese Regel uneingeschränkt. Die Amerikanerin aus Nashville eröffnete für mich am frühen Nachmittag das Konzertreiben im Innenhof des CCCB, dem Ort, an dem die freien Konzerte des Primavera al Raval im Rahmen des Festivals auch in diesem Jahr wieder stattfanden.

The xx – Esch-Alzette, 23.11.2012


Ort: Rockhal, Esch-Alzette Vorband: Austra Radiohead hat es schwer. Was ich vor einigen Wochen nie und nimmer geglaubt habe, ist eingetreten. Die Sache mit dem Konzert des Jahres ist bzw. war noch nicht entschieden. Vor einigen Wochen dachte ich, nachdem mich Thom York und Kollegen sprachlos in der Kölnarena stehen liessen, das war es jetzt,

Primavera Sound Festival – Barcelona, 31.05.2012


Ort: Parc del Forum, Barcelona Bands: Friends, Archers of loaf, Mudhoney, The Afghan Whigs, Kleenex girl wonder, The xx, Franz Ferdinand, Japandroids Dreimal ist Tradition. So oder so ähnlich sagt man doch, oder?! Zum dritten Mal besuchten wir dieses Jahr das Primavera Sound Festival, zum dritten Mal verließen wir nach vier Tagen Musik mächtig beeindruckt

The xx – Köln, 26.08.2010


Ort: E-Werk Köln Vorband: Mount Kimbie In weniger als 12 Monaten vom Luxor ins E-Werk. Von wenigen Hundert auf einige Tausend Zuschauer. Das schaffen nicht viele! Die drei XXX, die vor einem Jahr noch zu viert waren und die ihre Bühne gerne mit zwei knallgrellen weißen X’en nicht ausleuchten, aber die ersten Reihen blenden, haben

Pavement, The xx – Primavera, 27.05.2010


Ort: Primavera Sound 2010 Festival Barcelona weitere Bands: Bis, The Wave Pictures, Surfer Blood, Broken Social Scene, The Fall, Superchunk Der Grund unseres Barcelonatrips waren Pavement. Als bekannt wurde, dass die Indieamis auch in Barcelona spielen würden, war der Kartenkauf schnell getätigt. So schnell, dass der Name Pavement der einzige auf der Bandliste war, als

The xx – Köln, 15.10.2009


„Immer weiter, immer weiter. Du musst immer weiter machen.“ So oder so ähnlich formulierte es der Titan nach einem erneut umgebogenen Spiel der ätzenden Bayern in deutsche Fernsehkameras. Für mich ist dieser Satz das Motto der Woche, könnte man meinen. Nach drei Konzerten in vier Tagen fiel es mir gestern allerdings nicht besonders schwer, weiterzumachen

pretty paracetamol

pretty paracetamol

Ein Blog über Musikgedanken und Konzertbesuche.

Netzwerke

Instagram

letzte Blogeinträge