| Ein Blog über Musik und Konzertbesuche |

Transformer II Festival – Maastricht, 20.05.2018

Ich hatte das alles ganz anders in Erinnerung. Die Brückenzufahrt zur Norderbrug war weg, der Eingang zur Muziekgieterij ein anderer. Einiges hatte sich im Umfeld der Muziekgieterij ganz schön verändert. Die Gentrifizierung lässt grüßen. Das große Student Hotel und der Kinokomplex zeigen die neue Ausrichtung des ehemaligen Industrieareals. Schon vorher kam mir unser Anfahrtsweg merkwürdig vor. Wo war denn der Kreisverkehr mit der Kirche am gegenüberliegenden Kreisbogen? Warum überqueren wir die Maas erneut? Einige der Fragen lösten sich kurz vor dem Erreichen des Ziels im Boschstraatkwartier im westlichen Maastricht in Luft auf (wir kamen anfahrtstechnisch aus Süden, nicht - wie ich es kannte - aus Westen, und Baustellen sprießen in Maastricht wie wild), andere blieben.

Weiterlesen

Le Guess Who? – Utrecht, 20.11.2015

Swervedriver‘s next. Ronda Saal. „Rave down“ ist eine meiner Hymnen, ein ganz großes Lieblingslied. Und eigentlich auch so richtig das einzige Song, den ich von der Band kenne, deren zweite EP Rave down, die ich in den 1990er Jahren sehr oft hörte. Eben wegen „Rave down“. Vielmehr kenne ich von der Band um Sänger Adam Franklin ehrlich gesagt nicht. Ein neues Album - I wasn't born to lose you -

Weiterlesen

04 Swervedriver

Die „große“ Gegenbewegung zum aufkommenden Grunge war der britische Gitarrenindie. Bands wie My bloody Valentine, Slowdive, Chapterhouse, Spacemen 3 oder Lush, Ride, Curve oder Moose.…

Weiterlesen