Browsing tag: portugal.the man

Way back when Festival – Dortmund, 29.09. bis 01.10.2017


Für das Way back when in Dortmund hatte ich im frühen Vorverkauf ein drei Tages Ticket gekauft. Dass ich dann jedoch nur an zweiTagen vor Ort war, hatte logistische Gründe: ich wollte einfach nicht an drei Tagen nach Dortmund fahren. Das wäre mir zuviel und zu aufwendig, und so entschied ich, den Way back when Freitag sausen zu lassen. Das erschien mir am sinnvollsten (und vernünftigsten). Samstag wollte ich unbedingt unbedingt Portugal.The Man und Waxahatchee sehen, das war uneingeschränkt gesetzt. Und als für den Sonntag die Ducktails angesetzt wurden, war auch die Frage ob nun noch der Freitag oder der Sonntag dazukäme, schnell geklärt.

Portugal.The Man – Köln, 18.09.2013


Ort: Bürgerhaus Stollwerck, Köln Vorband: Okta Logue Portugal. The Man verfolge ich seit ihrem Album “Waiter: „You Vultures!“. Das erschien 2006 und zeigte mir, dass auch 00er Jahre Rock eine glanzvolle Zeitlosigkeit haben kann. „Church mouth“, ihr zweites Album, hob die Messlatte noch einmal stark an. Seitdem veröffentlichen Portugal. The man Alben im Jahresrhythmus, 2013

Portugal.the man – Rolling Stone Weekender, 11.11.2011


Ort: Baltic Saal, Weissenhäuser Strand Der Baltic Festsaal wiederum könnte bald schon wieder Omas 80. Geburtstag und die Weihnachtsfeier des Gesangsvereins Scharbeutz beherbergen – da wirkt es beinahe absurd, wenn sich gerade dort die gewohnt weltvergessen jammenden Portugal. The Man von Psychedelic Rock zu West Coast Pop gniedeln oder der Postrock von Explosions In The

Rolling Stone Weekender – Weissenhäuser Strand, 11.11.2011


Ort: Feriendorf Weissenhäuser Strand, Ostsee Bands: The Notwist, Portugal.the man, Lanterns on the lake, Wilco Wenn gut ausgestattete Mittelklassewagen die Parkplätze und Zufahrtswege des Ostseeferienparadieses Weissenhäuser Strand besiedeln, wenn situierte Männer in schwarzen Outdoorjacken den Strand bewandern, wenn auf den Balkonen der unzähligen Appartements Becks- Bierkästen, Weinflaschen und Gläser stehen, wenn sich morgens um halb

Portugal.The Man – Köln, 25.09.2008


In Momenten wie diesem gefällt es mir im Gebäude 9 am besten. Leichter Schrammelgitarrenindiepop von der Bühne, Unaufgeregtheiten vor der Bühne des abgewrackt wirkenden Konzertortes am deutzer Messegelände. Das passt wie Erbsen zu Möhren, oder wie Saboteur zum Gebäude 9. Saboteur, die Jungspunde, die gestern Abend die Eröffnung des Portugal.The Man Konzertes erledigten. Saboteur ist

Portugal.The Man – Köln, 10.09.2007


Auf der Rückfahrt herrscht Uneinigkeit. Wo ist die Musik einzuordnen? Introvertiertheit ist ein Bild. Musik für Menschen, die zuhause auf dem Sofa sitzen, dicke Kopfhörer über den Ohren haben und die extrem komplexen und verwinkelten Songstrukturen Stück für Stück auseinandernehmen. Passend hierzu wäre folgendes Konzertereignis: Der Sänger, anfangs mit Kapuze und Kappe über bzw. auf

pretty paracetamol

pretty paracetamol

Ein Blog über Musikgedanken und Konzertbesuche.

Netzwerke

Instagram