Browsing tag: luxor

Ash – Köln, 04.12.2016


Wenn ich meine letzten Konzertbesuche Revue passieren lasse, komme ich ins Nachdenken. Es waren doch ganz schön viele 1990er Jahre Erinnerungsveranstaltungen dabei: Pixies, L7, The Rifles. Eigentlich alles Bands, die mich vor 20 Jahren mehr faszinierten als sie es heute tun. Und nun kommt noch ein weiteres dazu: Ash. Oh Gott, wie lange habe ich diese Bands nicht mehr verfolgt, wie lange keinen einzigen Song von dieser Band bewusst gehört. Gibt es denn kein spannendes junges Gemüse, das mich vom Ofen hervorholen kann? Doch, das gibt es zu genüge. Aber irgendwie bleibe ich doch immer wieder an meinen frühen Lieblingen hängen,

Poliça – Köln, 27.10.2016


Über die Band aus Minnesota vermag ich gerade gar nicht so viel sagen zu können. 2014 sah ich die Band in der Kölner Kulturkirche, eine detailliertere Erinnerung an das Konzert will mir aber gerade nicht in den Sinn kommen. Poliça wurde 2011 von Ryan Olson und Channy Leaneagh gegründet. Beide sind auch 2016 Bestandteil von Poliça, sie als Sängerin, er als Schlagzeuger und Macbookbediener im Hintergrund. Drew Christopherson und Chris Bierden vervollständigen am zweiten Schlagzeug und am Bass seit jeher die Band. Ein Freund der Band bestreitet das Vorprogramm.

Turin Brakes – Köln, 24.04.2016


Es ist nicht gut, zu emotional belastet in ein Konzert zu gehen. Ist die Laune zu gut und man selbst sehr euphorisch, kann das Konzert meist nicht der eigenen Erwartung und Begeisterung nachkommen. Ist man deprimiert und genervt, ist der Konzertbesuch genauso ärgerlich und anstrengend wie der gesamte Tag davor. Beides ergibt keine win-win Situation. Einer verliert immer. Meist ist es das Konzert. Auch an diesem Tag konnte das Konzert nicht gewinnen. Es war ein Tag zum zuhause bleiben.

Savages – Köln, 03.03.2016


Bo Ningen waren gut. Die japanisch/englische Gruppe eröffnete das Savages Konzert in Köln und ist auch auf der gesamten Adore life Tour als Vorband am Start. Savages verbindet eine Geschichte mit Bo Ningen. Im vorletzten Jahr traten beide zusammen bei Le Guess who Festival und anderswo auf, um Words to the Blind auf die Bühne zu bringen. Words to the Blind ist ein 37 minütiges ein-Song-Album, das die beiden Bands zusammen

Destroyer – Köln, 14.11.2015


Ich hatte kein gutes Gefühl, als ich am frühen Abend in den Zug in Richtung Köln stieg. Einige Minuten zuvor hatte ich eine kleine Diskussion darüber, ob es gut, schlecht, richtig oder falsch sei, an diesem Abend ein Konzert zu besuchen. ‚Es wird sicherlich eine komische Stimmung herrschen, jeder wird an Paris denken‘ so das Argument, dass mich in meiner ursprünglichen Entscheidung,

Best Coast – Köln, 02.11.2015


Die Überraschung kommt gleich zu Beginn des Abends. „Warum war ich damals eigentlich bei Best Coast im MTC, als sie zusammen mit Sky Larkin auftraten“ wurde ich gefragt, als wir uns im Luxor trafen. „Das weiß ich nicht, ich war ja auch nicht da.“ „Doch du warst da, ich hab’s bei dir nachgelesen.“ „Ach, daran kann ich mich gar nicht erinnern. Sicher?“ „Ja, sicher.“
Tja, so ist das mit den Erinnerungen.

Stars – Köln, 20.01.2015


Was machen eigentlich That Petrol Emotion? Gibt’s die Band überhaupt noch? Diese ersten Fragen, die das Stars Konzert aufwarf, hatten nichts mit der kanadischen Band zu tun. Oder doch. Denn der mit Edding selbst gekritzelte Bandname auf dem weißen T-Shirt, das Stars Sänger Torquil Campbell unters einem dunklen Sakko trug, hieß: That Petrol Emotion.

Minor Alps – Köln, 03.05.2014


Ort: Luxor, Köln Vorband: Herrek Mal wieder: Von den Minor Alps kenne ich nur einen halben Song, alle Nada Surf Platten und das Lemonheads Album. Was die Lemonheads und Nada Surf mit den Minor Alps zu tun haben, ist schnell erläutert: Hauptprotagonisten der Band sind Juliana Hatfield (unter anderem Teilzeitbassistin bei den Lemonheads) und Matthew

Wintersleep – Köln, 05.05.2013


Ort: Luxor, Köln Vorband: Giantree Drei BMW seien umlackiert, sagte mein fünfjähriger Neffe am Samstagnachmittag zu mir, als ich ihn vom Fernseher abholte. Es lief das Qualifying zum DTM Rennen in Hockenheim und für meinen Neffen war es dringend notwendig, sich das anzuschauen. „Aha“, antwortete ich, weil ich mich in Autosachen so überhaupt gar nicht

Art Brut – Köln, 03.05.2013


Ort: Luxor, Köln Vorband: Big Business Art Brut und Eddie Argos sind noch da. Als ich vor einigen Wochen ihre Konzertankündigung für das Luxor las, wunderte mich das schon ein wenig, ich dachte irgendwie und warum auch immer, das es Art Brut nicht mehr gibt. Das letzte Mal begegnete ich Eddie Argos in seinem Projekt

Stars – Brüssel / Köln, 16./17.12.2012


Ort: Botanique, Brüssel und Luxor,Köln Vorband: Zeus Brussels is always an option. Als sich die kanadischen Stars für Dezember im näheren Dunstkreis der Voreifel ankündigten, war aus einer Idee rasch der Plan entwachsen, ihr Brüsseler Konzert mit einem wochenendlichen Kurztrip zu verbinden. Es ist ein Katzensprung in die belgische Hauptstadt, der Zug braucht keine 2

Amanda Palmer & The Grand Theft Orchestras – Köln, 03.11.2012


Ort: Luxor, Köln Vorband: Jherek Bischoff „Hat sie ihre Stimme wieder?“ Diese Frage erreichte mich am Samstagnachmittag via sozialem Netzwerk und traf mich relativ überraschend. „Wieso?“ fragte ich daher zurück. Mit dem Amanda Palmer Konzert am Abend im Kölner Luxor hatte ich mich zu diesem Zeitpunkt noch überhaupt nicht beschäftigt, fügte aber ein „ist sie

The Lemonheads – Köln, 12.05.2012


Ort: Luxor, Köln Vorband: Swearing at Motorists „Oh, Dortmund führt 1:0.“ Einen Satz, den ich nicht hören wollte. Ich stieg gerade aus dem Zug aus, als ich im Vorbeilaufen auf dem Bahnsteig diesen Gesprächsfetzen unfreiwillig aufschnappte. So hatte ich mir das an diesem Abend nicht vorgestellt. Den ganzen Tag hatte ich mit mir gerungen, ob

The Antlers – 01.12.2011


Ort: Luxor, Köln Vorband: Dry the river Also ich würde mich für komplett bescheuert halten. Wenn ich neulich hier geschrieben habe, dass ich beim sommerlichen Plattenkauf die Bands Wu Lyf und Wye Oak verwechselt habe, ist das nichts gegen das, was mich am gestrigen Abend zum Antlers Konzert ins Kölner Luxor führte. Die Geschichte geht

St. Vincent – Köln, 19.11.2011


Ort: Luxor, Köln Vorband: Cate le Bon St. Vincent und die Grenadinen ist ein unabhängiger Inselstaat in der Karibik im Bereich der westindischen Inseln. Er ist Mitglied im Commonwealth of Nations und in der Bolivarianischen Allianz für Amerika. Die Inseln liegen südlich von St. Lucia und nördlich von Grenada. Ungefähr 180 km östlich liegt die

pretty paracetamol

pretty paracetamol

Ein Blog über Musikgedanken und Konzertbesuche.

Netzwerke

Instagram

letzte Blogeinträge

Das Incubate Festival

6. August 2017

Kraftwerk

24. Juli 2017