"Ich erinnere mich an Konzerte, die schon lange zu Ende sind." *

Ein Blog über Musik und Konzertbesuche

Neuigkeiten

  • Giant Sand – Köln, 03.12.2018

    Facebook erinnerte mich letzte Tage daran, dass ich ziemlich genau vor einem Jahr Howe Gelb mit seinen beiden Mitmusikern live gesehen habe. Als Howe Gelb Trio gaben sie im tollen Domicil in Dortmund ein Jazzkonzert, das mich sehr beeindruckte. Howe Gelb, diesen Kerl hatte ich bis dato gar nicht auf meiner Musiklandkarte. Trotzdem oder gerade deswegen überlegte ich sehr lange, ob ich das Giant Sand Albumkonzert zu Return to the valley of rain besuchen sollte oder nicht.
  • 200km plus: Konzerttipps für Dezember in Köln

    Es bedarf keiner weiteren Worte. Konzerte, die ich interessant finde. Im Dezember sind nicht nur Weihnachtsmarktbesuche. Giant Sand, L.A. Salami, Spirit Fest, Hinds, K's choice, Ash, Blumfeld, Lauryn Hill, Chilli Gonzales und noch einige mehr.
  • Julia Holter – Bochum, 27.11.2018

    ‘Wo geht’s denn hier zum Yoga? Sie suchen doch auch den Eingang.‘ entgegnete mir eine ältere Dame. Ich verneinte, ich suche nicht den Yogakurs sondern den Eingang ins Schauspielhaus, bzw. einen offenen Eingang zum Schauspielhaus. Der nicht zu übersehende Haupteingang war nämlich auch um 19 Uhr noch verschlossen. Guter Rat war teuer, letztendlich bekam ich ihn und den Hinweis, dass Julia Holter nicht im Schauspielhaus, sondern im benachbarten Kammerspiele auftritt.
  • Scout Niblett – Köln, 19.11.2018

    Ich erinnere mich sehr gerne an das Scout Niblett Konzert auf dem Dach des Museums Ludwig zurück. Wir saßen auf Bierkästen, blickten Richtung Domturmspitzen und lauschten den nur mit E-Gitarre vorgetragenen Songs. Himmel, wie lange ist das jetzt her? 4 Jahre? Damals hörte ich sehr viel Scout Niblett Sachen, It’s up to Emma und so.
  • FACS – Köln, 15.11.2018

    Ein Fakt: FACS, oder sollte ich der Einordnung halber sagen ex-Disappears, wollte ich vom ersten Tag der Konzertankündigung an sehen. Soweit, so gut. Blöd wurde es dann, als just für denselben Tag ein Konzert meiner Seattle Favoriten Mudhoney im Gebäude 9 terminiert wurde. Himmel, hat die Woche nicht mehrere Tage! Ich mag Mudhoney sehr, aber ebenso hörte ich Disappears gerne zu.

Pills 'n' thrills and bellyaches

* "Wilhelm, das war nichts." (Tomte, 2000)