impressum und info

Mit Konzerten fing es vor vielen Jahren an. Aus Langweile überkam mich die Idee, meine Konzerteindrücke in kurzen Sätzen festzuhalten. Wie eine Art Tagebuch oder einfach nur zur Erinnerung. Als die Sache mit den Blogs und später dann mit WordPress ins Rollenkam, war ich online. Meine ersten digital festgehaltenen Konzertberichte stammen aus dem Jahr 2002. Damals waren Mobiltelefone noch zum Telefonieren gedacht. Bildnachweise meiner damaligen Konzertbesuche gibt es daher leider nicht, oder nur in kleinen, unscharfen Briefmarkenbildchen. In der Nachbetrachtung eine Schande. Erst als Digitalkameras kleiner und Handykameras immer besser wurden, sich dadurch Hobbyfotografieren bei Konzerten quasi etablierte, kamen Fotos zu meinen Berichten. Zwar unscharf und wackelig, aber immerhin konnte ich meine Erlebnisse von nun an mit Bildern hinterlegen.

Zu dieser Zeit startete pretty-paracetamol. 2006 ging mein Blog online. Sein Vorgänger hieß Paul’s Boutique. Wie es scheint habe ich ein Faible für Alben- oder Songnamen. Der Name pretty-paracetamol war ein Spontangedanke. Eines Abends hörte ich im Radio die Anmoderation zu dem alten Fischer-Z Song, „Pretty paracetamol“. Ich bin oder war nie ein großer Fischer-Z Fan, doch der Songtitel gefiel mir so gut, dass ich ihn für meinen Blog adoptierte.

konzerte2

Seitdem ist pretty-paracetamol mein Versuch, meine Konzerterlebnisse in Worte zu fassen. Das mag nicht immer spannend sein, ist aber absolut subjektiv und keineswegs das Resultat einer objektiven oder gar journalistischen Betrachtung und Herangehensweise.

Setlisten findest du hier seltener, auch eine akribische Aufzählung der Bühnengeschehnisse geht mir manchmal ab. pretty-paracetamol bietet ein Gemisch aus dem, was auf der Bühne passiert, was ich fühle, wie ich ein Konzert erlebe und  anderen Randbeobachtungen. Manchmal ist das mehr als die Musik. Manchmal nicht. Meine Konzertberichte sind keine Berichte, es sind eher Konzertgedanken.
Konzertbesuche sind aber nicht alles im Leben. Und auch nicht alles auf pretty-paracetamol. Es geht um Musik, und dazu gehört auch meine Musiksozialisierung ((un)vergessenen Indiehelden) und musikalisches Zeitgeschehen (Musikgedanken).

 


Impressum
Angaben gemäß § 5 TMG. Das Impressum gilt nur für die Internetpräsenz unter der Adresse: http://www.pretty-paracetamol.de. Betreiber und inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV.:

Frank Struwe
Gerberstrasse 3b
53879 Euskirchen

E-Mail: mailanfrank[at]ymail[Punkt]com


Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Dass die Links weder gegen Sitten noch Gesetze verstoßen, wurde genau ein mal geprüft: bevor sie hier aufgenommen wurden.

Die Kommentarfunktion steht für jedermann offen. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Ankündigung zu löschen, wenn der Inhalt radikalen, beleidigenden oder werblichen Inhalts ist. Spam, anonyme Kommentare und rechtlich Bedenkliches werden von mir geprüft und gegebenfalls enfernt.
Kommentare spiegeln nicht automatisch meine Meinung wider. Verantwortlich für diese Inhalte sind allein die Kommentatoren selbst.