| Ein Blog über Musik und Konzertbesuche |

songs2014

Meine liebsten Lieblingslieder des letzten Jahres.
Als ich mit der Zusammenstellung begann, hatte ich Bedenken, überhaupt eine Liste auf die Beine gestellt zu bekommen.
Habe ich in 2014 nicht viel zu viel altes Zeugs gehört, nicht viel zu viele Backkataloge gekauft?
Und waren 2014 nicht nur Ought und Courtney Barnett, Ja, Panik und The war on drugs? Nein, waren es natürlich nicht. Die vier erwähnten Bands lieferten mir „bloß“ die Alben des Jahres; aber je genauer ich mich zurückerinnere, umso mehr wunderbare 2014er Musik kommt mir in den Sinn, die ich im ersten Gedankenrausch übersehen habe: Kate Tempest, ahuizotl, TV on the Radio, Tony Allen, Parquet Courts, Neneh Cherry, Dean Blunt, Benjamin Clementine undsoweiter undsoweiter. So enstand sehr schnell die Zusammenstellung Pretty-paracetamol seine Songs des Jahres. Die Playlist erhebt Anspruch auf Vollständigkeit.

Pretty-paracetamol seine Songs des Jahres 2014: 

frank

"I can't go away with you on a rock climbing weekend - What if somethings on tv and its never shown again - Its just as well I'm not invited I'm afraid of heights - I lied about being the outdoor type."